Startseite Studien - Daten - Fakten
 

Suche: 


Der Online Reisemarkt wächst stark
Der Online Reisemarkt wächst stark

E-Commerce: Tourismus an vorderster Front

Das Internet wird von den Anwendern zunehmend als Alternative zur Reisebuchung wahrgenommen. Mittlerweile erkennen 17% der Bevölkerung das Internet als Buchungsalternative zum Reisebüro an. Ihre Motivation: Service-Gebühren können gespart und mehr Leistungen abgerufen werden.

Das Berliner Institut ComCult Research hat in seinem Branchenreport "Tourismus im Internet" die wichtigsten Trends zusammengefasst, um Handlungsempfehlungen für den Online-Vertrieb zu erarbeiten. Der Branchenreport basiert auf Sekundäranalysen einzelner Studien zum Marktsegment. (Siehe Linktipps in der rechten Spalte.)

E-Commerce im Tourismus

Der Online-Reisemarkt stellt mit 30% Anteil an allen Umsätzen das größte Einzelsegment im E-Commerce dar. Das Marktvolumen für den europäischen Online-Reisemarkt wird laut Prognosen von 2,3 Mrd. Euro im Jahr 2000 auf 20 Mrd. Euro im Jahr 2006 steigen.

Für 17% der Bevölkerung kommt das Internet als Buchungsalternative zum Reisebüro in Frage, um Service-Gebühren zu sparen und mehr Leistungen abzurufen. Zwar wird das Internet derzeit als Buchungsmedium noch zurückhaltend genutzt, doch 19% der Bevölkerung können sich vorstellen, online Reisen zu buchen.

Online-Bucher von Reisen

Weniger beratungsintensive Produkte wie Flug- und Bahntickets werden online wesentlich häufiger gekauft als komplette Reisen. Doch auch für das schnelle Schnäppchen einer Last-Minute-Reise sind die Kunden kürzer entschlossen und verzichten auf persönliche Beratung. Online-Bucher erwarten eine bekannte Marke und einen Preisvorteil durch Direktbuchungen. Komplizierte Buchungsmöglichkeiten, Medienbrüche oder technische Probleme halten die Kunden am ehesten vom Online-Kauf ab. Doch wenn gebucht wurde, sind die Erfahrungen fast durchweg positiv. Nur etwa 2% der Kunden waren mit den Leistungen bisher unzufrieden.

Weitere Informationen
Hier können Sie "Tourismus im Internet 2001" kostenlos - aber umständlich - downloaden. Sie müssen Sich bei ComCult registrieren ("Jetzt anmelden" in der linken Spalte suchen), danach wieder die Homepage von ComCult laden und in der linken Spalte auf "Login" klicken. Login-Daten eingeben und dann haben Sie es - endlich - geschafft ...

Quellen
Die Quellen der hier veröffentlichten Zahlen finden Sie einerseits in unserem Linkkasten (rechte Spalte) bzw. im Branchenreport von ComCult.

Kommentare

No comments available yet. Make the first one!


 
Login:




(c) Verlag Franz   Impressum | Design by Ronald Haider